AKTUELLES




Erstellt am: 20.05.2020

Alle geplanten Projekte für dieses Jahr finden statt und werden entsprechend der Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien individuell den Bedürfnissen der jeweiligen Klassen angepasst.

Alle Schüler*innen bekommen zwei eigene Werkzeugkisten und einen festen Arbeitsplatz.

Erstellt am: 06.05.2020

Wir haben unser erstes Projekt seit der Schulschließung erfolgreich mit der Notbetreuung der Grund- und Mittelschule an der Hochstrasse durchgeführt. Eine neue Bank für den Schulgarten.

Wir danken den sehr motivierten Schüler*innen für ihr Engagement und ihre Freude am Projekt und wir bedanken uns für die disziplinierte Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien.

Erstellt am: 24.04.2020

Ab dem 27.04. können unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben des RBS unsere Projekte weiterlaufen. Wir starten mit Projekten für Schüler*innen der Notbetreuung. Ab dem 11.05. können Schüler*innen der 8.Klassen zu uns  kommen.

Um den Sicherheitsrichtlinien gerecht zu werden, teilen wir die Klasse in zwei Gruppen. Während der eine Teil in der Schule unterrichtet wird, kann der andere Teil von uns in der Werkstatt  betreut werden.

Wir wollen den Schüler*innen hiermit eine sinnvolle Abwechslung bieten und auf diesem Weg die Schulen entlasten!

Erstellt am: 16.03.2020

Liebe Lehrer*innen, Liebe Schüler*innen und liebe Freund*innen der Projektwerkstatt,

auf Grund des Schulausfalls an bayerischen Schulen entfallen auch bei uns die Projekte mit den Schulklassen. Sobald die Schulen in Bayern wieder öffnen, finden auch bei uns die geplanten Projekte statt. Ausgefallene Projekte werden im nächsten Schuljahr nachgeholt.

Wir wünschen Ihnen und Euch viel Gesundheit.

Das Team der Projektwerkstatt

Erstellt am: 17.02.2020

Am Ende des Projekts haben wir die Schüler*innen gefragt, welche Erfahrungen sie mitnehmen:

  • “Teamarbeit ist wichtig. Man muss gut zuhören.”
  • “Dass ich mehr auf meine Kollegen aufpassen muss.”
  • “Dass wenn man im Team arbeitet alles schneller und einfacher ist.”
  • “Ich weiß jetzt wie man mit Werkzeugen und Holz umgeht.”
  • “Ich habe mit vielen Werkzeugen gearbeitet und hab gelernt wie man sie benutzt.”
  • “Ich nehme mit, dass ich in Zukunft mehr Geduld habe, weil es am Ende dann gut wird.”
  • “Dass man im Team es besser schaffen kann. Und das man nicht aufgeben soll.”
  • “Dass wenn man sich mehr Zeit lässt und ordentlich arbeitet es am Ende besser ist.”
  • “Dass man viel Geduld und Ausdauer braucht.”

Schüler*innen der 8.Klasse; Mittelschule Zielstattstraße

Erstellt am: 11.09.2019

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das Schuljahr 2019/20 und freuen uns auf die Projekte mit Ihren Klassen.

Nachdem wir letztes Schuljahr Walter Dirr in den wohlverdieneten Ruhestand verabschiedet haben, freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit unserer neuen Leitung Uli Hofstaller und heißen ihn herzlich willkommen in unserem Team der Projektwerkstatt.

Erstellt am: 27.06.2019

Liebe Lehrkräfte, liebe Schulleitungen,

liebe Freunde der Projektwerkstatt,

liebe Schülerinnen und Schüler,

zum Ende des Schuljahres verlasse ich die Projetwerkstatt, die ich aufgebaut und fast 35 Jahre geleitet habe. Ich gehe in Rente.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns die Jahre unterstützt haben und vertrauensvoll mit uns zusammengearbeitet haben.

Die Arbeit geht weiter, das Team der Projetwerkstatt bleibt, und ich bin sicher, dass Sie meinem Nachfolger das gleiche Vertrauen entgegenbringen.

Danke und Aufwiedersehen

Walter Dirr

 

Erstellt am: 18.01.2019

Rückmeldungen von Lehrkräften zu der Frage: “Was hat Ihnen an unserer pädagogischen Anleitung gefallen? Wo haben Sie Probleme gesehen?”

 

„Ich finde es toll, dass in kleinen Gruppen gearbeitet wir. Den Schülern war klar, was von ihnen erwartet wird und wo die Grenzen sind.“ (Januar 2018)

„Die Anleiter gingen auf jeden Schüler ein und gaben ihnen individuelle Rückmeldungen, sowohl handwerkliche, als auch sozial-emotionale Bereiche betreffend.“ (Februar 2018)

„Schüler werden in die Verantwortung genommen, aktiviert, soziale Prozesse in Gang gesetzt.“ (März 2018)

„strukturiert, schülernah, respektvolle Kommunikation, Klarheit, Gruppengröße, Zeitnutzung.“ (April 2018)

„Es hat uns gefallen, dass klar, strukturiert und kindgerecht angeleitet wurde.“ (Mai 2018)

„Aufteilung in Kleingruppen. Tolle Mischung an fachgerechter Sprache und leichtverständlichen Erklärungen.“ (Juni 2018)

„Ihr seid immer freundlich zu den Kindern.“ (Juli 2018)

„Geduld, Klare Sprache, Schülern zugewandt, aber Konsequent.“ (September 2018)

„Die geduldige und genaue Anleitung der Schüler, die klar verständliche Ausdrucksweise für unsere Deutschlernklasse, Wortschatzarbeit, verständliche Sicherheitsvorschriften, Umgang mit Schülern.“ (Oktober 2018)

„Klare Strukturen waren gegeben, Schüler könnten sehr viel ausprobieren und aktiv werden, Störungen wurde Raum gegeben.“ (November 2018)

Erstellt am: 19.12.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde der Projektwerkstatt,

das Team der Projektwerkstatt wünscht Ihnen und Euch erholsame Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr.

Erstellt am: 26.07.2018

Liebe Lehrerinnen und liebe Lehrer, liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) werden wir sicherheitshalber alle Fotos von Schülerinnen und Schüler von der Homepage entfernen. Wir bedauern dies sehr und bedanken und bei allen, die ihr Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben hatten.

Erstellt am: 09.03.2018

Hallo, ich bin der LKW der Projektwerkstatt.

Seit 1997 liefere ich alle Werkstücke an die Schulen. Obwohl ich jede Woche im Einsatz bin,fahre ich nur knapp 1000km im Jahr. 2011 bekam ich einen Rußfilter und fahre sauberer. 2018 werde ich 23 Jahre alt und die Projektwerkstattwürde gerne ganz ohne Schadstoffe unterwegs sein.

Sie sucht einen Nachfolger für mich,

mit neuester Technik,gerne elektrisch und schadstoffarm.

Sie können uns helfen?

Mit Informationen, mit einer Spende, mit einem Testfahrzeug, mit….

Danke Ihr M-PW 2006