Kategorie: Allgemein

Schön war die Zeit

Liebe Freund*innen der Projektwerkstatt, nach fast 20 Jahren verabschiede ich mich nun. Ich war Praktikantin, Honorarkraft und feste Mitarbeiterin. Aber vor allem war ich immer mit ganzem Herzen dabei. Ich sage Danke für die vielen schönen Erinnerungen. Eure Sarah Bauer

Rückmeldungen von Schüler*innen der 9D

Vielen Dank an die Schüler*innen der Albert Schweitzer Mittelschule.  Zum Teil sind die Jugendlichen erst seit Januar in Deutschland. Wir freuen uns sehr über die schönen Rückmeldungen.

Künstler*innen gestalten unseren LKW

Vielen Dank an die kreativen Schüler*innen des Förderzemtrums Hören, Vielen Dank an den Graffiti Künstler Loomit, der die Künstler*innen angeleitet hat, Vielen Dank an die Schule der Phantasie, die das Projekt organisiert hat.  

Wir wünschen einen guten Start!

Wir freuen uns schon sehr auf die kommenden Projkete, auf euch Schüler*innen und auch auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, den Lehrkräften.

Herzlichen Dank an die Stadt München

Am 06.05. wurde uns der neue LKW vom Stadtschulrat Florian Kraus übergeben: https://ru.muenchen.de/2021/86/Ein-Lkw-fuer-die-Projektwerkstatt-Stadt-unterstuetzt-schule-beruf-95644  

Auf was sich Schüler*innen freuen

Ich freue mich nach Corona am meisten auf:   Kein Abstand; Keine Maske; Kein Onlineunterricht; Freund*innen und Familie; Alle Märkte sind offen; Fußball spielen; Freund*innen treffen; Freund*innen treffen in einem Raum; Konzerte; Reisen; Kino

Schüler*innen der Notbetreuung

Wir freuen uns sehr mit den Schüler*innen der Notbetreuung arbeiten zu können. Ein bißchen Normalität für die Schüler*innen und auch für uns. Hier der nette Beitrag von der Wittelsbacher Mittelschule über unser gemeinsames Projekt: https://ms-wiba.jimdofree.com/schulleben/projekte/  

Notbetreuung für umliegende Schulen

Unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben des RBS dürfen wir während der Schulschließung mit Schüler*innen der Notbetreuung arbeiten. Damit der öffentliche Nahverkehr nicht durch unser Projekt zusätzlich belastet wird, gilt das Angebot nur für Schulen, die uns zu Fuß erreichen können.